Neue Terrassenüberdachungen und Terrassendielen

Wir haben das schöne Wetter genutzt und zwei neue Terrassenüberdachungen komplett mit Terrassendielen aus WPC-Timbertech und Sibirischer Lärche fertig gestellt:

 

Im ersten Objekt haben wir eine flexible und regendichte Terrassenüberdachung in Form einer Pergola-Markise errichtet. Auf Kundenwunsch wurde dazu passend eine WPC-Terrasse und ein WPC-Sichtschutzzaun gebaut. WPC-Timbertech besitzt eine sehr hohe Lebensdauer und dank seiner Ummantelung eine ansprechende Holzmaserung und einen warmen Farbton. Die Unterkonstruktion wurde ebenfalls in WPC ausgeführt und auf eine bestehende Steinterrasse verlegt. Die WPC-Dielen werden mittels nicht sichtbarer Befestigung montiert, dadurch sind auf der Dielenfläche keine Schrauben zu sehen. Der WPC-Sichtschutzzaun besteht aus maßgefertigten und pulverbeschichteten Aluminiumprofilen mit Füllung aus WPC-Zaundielen. Die Dielen wurden an den Gitterrost des Lichtschachtes und die Pfosten der Terrassenüberdachung angepasst. Den Abschluss bilden umlaufend Aluminium-Winkelprofile und Blendenbretter aus WPC-Dielen.

Unterkonstruktion und Verlegung

 

WPC-Sichtschutzzaun und WPC-Terrasse

 

Lichtschacht mit Abschlussleisten

 

Ansicht Terrassenüberdachung mit WPC-Terrasse und Sichtschutz

 

Bei unserem zweiten Objekt handelt es sich um eine Terrassenüberdachung ausgeführt als Glasdach mit umlaufenden Glasschiebewänden. Wie gewünscht haben wir vom Aufmaß bis zur Fertigstellung die komplette Planung und Fertigung von Glasdach, Schiebewänden und Holzterrasse übernommen. Die Holzterrasse besteht aus Sibirische Lärche Dielen, welche eine natürliche Holzmaserung und einen angenehmen Farbton besitzen. Der hohe Anteil von Holzinhaltstoffen, wie Harz sorgt für eine erhöhte Lebensdauer der Dielen. Die Unterkonstruktion aus Sibirischer Lärche wurde mit ausreichend Unterlüftung als wasserabweisende Konstruktion verlegt, um die Haltbarkeit zu verlängern. Die Befestigung der Dielen erfolgt bei natürlich belassenen Hölzern durch sichtbare Verschraubung von oben, um die hohen Kräfte durch Quellen und Schwinden des Holzes aufzunehmen. Die kleinen Schraubenköpfe sind nach dem Versenken und Ölen der Dielen weniger sichtbar und werden bei geradliniger Anordnung in der Flächenansicht angenehm aufgenommen. Die Anschlüsse zu Glasschiebewänden, Haus und Fallrohr wurden ebenfalls exakt auf Maß ausgebildet. Die abschließende Behandlung der Holzdielen mit natürlich eingefärbten Lärchenöl verhindert ein zu schnelles Vergrauen der Holzoberfläche und kann bei regelmäßiger Anwendung den warmen Charakter der Holzterrasse für längere Zeit erhalten.

Unterkonstruktion und Befestigung

 

Ansicht Holzdielen

 

Führungsschienen und Holzdielen

 

Ansicht Terrassenüberdachung und Holzterrasse